Eat & Style Frankfurt 2015 : Nachlese

Img_2538aDer Termin für „Deutschlands größtes Foodfestival“ in Frankfurt war vielleicht noch zu früh im Jahr und das Wetter zu gut – so war es nicht so voll – ein Vorteil für die, die da waren. Und es hat sich total gelohnt!
Die Aussteller kannte ich zum größten Teil, was aber neu und toll war: die Workshops.
Man kennt es von Food-Messen: Eine Küchenzeile, ein Koch mit Headset und eine Tribüne auf der  die Zuschauer von weitem das Geschehen beobachten können. Total unsinnlich und uninteressant.

Nose to tail mit Lucki MauererHier war es anders: Man kann gratis sehr viele verschiedene ca einstündige Workshops besuchen – mit „hands on“.
Da gab es Backkurse mit Veronique Witzigmann und Andrea Schirmaier-Huber.
Chinesisch, vegetarisch, „fashion meets food“ mit Heiko Antoniewicz  und die MEN’S WORLD ACADEMY. Die war so angekündigt:
Männer haben das Kochen mittlerweile für sich entdeckt – und sie kochen anders als Frauen! So sagt man(n). Die Men’s World Academy zeigt daher genau das, was Männerherzen höher schlagen lässt: Handfeste Fleischgerichte, spezielle Techniken wie Schneiden, Beizen, Wursten und vieles mehr…
Da man sich auch als Frau anmelden durfte, habe ich das sofort getan. Und ich war nicht die Einzige, insgesamt waren die Frauen in der Überzahl.
kuddelmuddelFlank-Kutteln-NierenEs ging um Nose to Tail: der Koch, Metzger und Züchter Lucki Maurer hat uns alle sofort mitgerissen. Nicht nur dadurch, dass es um 11 Uhr morgens schon ein zünftiges Bier gab.
Der nette urige Niederbayer war neulich erst Juror in the Taste und versteht echt was von seinem Handwerk. Wir haben „Kuddelmuddel“ gemacht, mit Kutteln, Flanksteak und Nieren. Zu allem gab’s Erklärungen und Tricks für die Zubereitung. Was zum Beispiel interessant war: Lucki gibt auf seine Steaks vor dem Braten nicht nur Salz und Pfeffer, sondern auch eine gute Prise Zucker, das karamelisiert und gibt mehr Röstaromen und Geschmack. Ein SuperTrick!

Das Rezept (ohne Nieren und Flank) steht hier:
http://www.eat-and-lifestyle.de/media/1/1/42979/lucki_maurer_rezept.pdf
Hat super geschmeckt und wird nachgekocht – ich muss nur erst mal erkunden, wo es anständige Kutteln gibt.
Echensperger und Xiao wangChinWorkshop2

 

Auch der chinesische  Workshop mit Xiao Wang war interessant: er zeigte, wie sich Rindfleisch zum Schmoren auch im Wok zart braten lässt. Wir hatten Schulter, die wurde in Streifen geschnitten und mit etwas Wasser geknetet, bis das Wasser verschwunden war. Hat funktioniert und geschmeckt.

Beim deutschen Weininstitut habe ich an mehreren Tastings teilgenommen.
Ramona Echensperger, Master of Wine hat mit großem Wissen und sehr charmant über Sorten, Aromen und Wechselspiele von Essen und Wein gesprochen. Ramona EchenspergerUnd es wurde reichlich ausgeschenkt. Auch die Produkte der Workshops waren ausgezeichnet.
Das ist eine Genussmesse, die ihrem Namen alle Ehre macht, kann ich wirklich empfehlen.

30. Oktober  bis 1. November in München und 13. – 15. November in Köln.

Zur Homepage der Foodmesse eat&STYLE > http://www.eat-and-style.de/de/Home.html

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.