Santiago Rusiñol: Lob der Ensaimada

rusinolO ensaimada! Du bist fast das Symbol des Friedens und der Gerechtigkeit in diesen Zeiten da sie so schwer zu finden sind! Mit Deiner erhabenen Milde beruhigst du das böse Blut, das in der Adern der Menschen fließt. Du stillst die Leidenschaften und unterdrückst die schlechten Triebe. Wenn du goldig, glänzend und wie ein herrliches Schmuckstück aus dem Ofen kommst, meint man, du seist ein Gestirn des Friedens.

in Santiago Rusiñol: Mallorca, Die Insel der Ruhe, Barcelona 1960, p.114

 

 

 

ensaimadaWas der Dichter Santiago Rusiñol so überschwänglich lobt, ist in der Tat sehr bemerkenswert und gehört nach unserer Meinung zum Köstlichsten, was Mallorca  zu bieten hat.  Die  „Ensaïmada de Mallorca“ ist ein Gebäck, das aus einem gezuckerten, fermentierten und im Ofen gebackenen Teig aus Weizenstärkemehl, Wasser oder Milch, Eiern und Schweineschmalz besteht. Uns schmeckt sie am Besten mit  einer Füllung aus cabell d’àngel  („Engelshaar“ – eine Art Kürbiskonfitüre).

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.