Bertold Brecht: Rindssuppe und Humanismus

„Es ist ja traurig, dass  mancher die Pyramiden nicht gesehen hat, aber ich finde beklemmender, dass er auch noch kein Filet in Champignonsauce gesehen hat. Eine einfache Beschreibung der Käsesorten, faßlich und anschaulich geschrieben, oder ein künstlerisch empfundenes Bild von einem echten Omelette würde unbedingt bildend wirken. Eine gute Rindssuppe geht mit dem Humanismus ausgezeichnet zusammen.“

Bertolf Brecht, „Flüchtlingsgespräche“

/ Danke, Frauke, für den Literatur-Hinweis! /

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.