Nina Thomas und Bernd Kliebhan  wünschen viel Spaß beim Anschauen!

---

Miss Sophies Suppe: Die "Mulligatawny Soup" aus "Dinner for One"

Diese Suppe kennt jeder Fernsehzuschauer in Deutschland: In "Dinner for One"  serviert Butler James als ersten Gang "Mulligatawny Soup", zu der natürlich Sherry getrunken wird. Die Suppe wurde in Indien erfunden und ist ein Produkt der britischen Kolonialzeit. In England ist sie viel bekannter als die TV-Sendung "Dinner for One".

Mehr...

---

Zur Mulligatawny Soup wird Sherry getrunken.  Wir haben uns in der Vorweihnachtszeit in der Sherry-Gegend umgesehen, haben viel gelernt über dieses traditionsreiche Getränk und haben intensiv die andalusische Küche genossen. Besonders beeindruckt hat uns die andalusische Lebensfreude, wie sie in der Adventszeit bei den "Zambombas" in Jerez de la Frontera und bei anderen Festivitäten zu spüren ist. Wo steht denn geschrieben, dass Weihnachten "besinnlich" sein muss? Hier einige Videos aus unserer kleinen Serie "Advent in Andalusien":  http://ninas-reiselust.de/zambombas-in-jerez/

---

Unser  Restaurant-Tipp für Jerez de la Frontera:  "La Carboná"  - das Restaurant in einem ehemaligen  Lagerhaus für Sherry hat ein Menu mit Sherry-Begleitung auf der Karte. Sehr lohnend!

Andalusisches Menu mit Sherry-Begleitung

Sherry-Trinken wird in Jerez offenbar schon im Kindesalter gelernt - oder wie sollen wir das Gemälde sonst interpretieren, das im "La Carboná" neben unserem Tisch an der Wand hing?  Wie uns sie Kellnerin sagte zeigt das Bild  den Vater des Besitzers in jungen Jahren.  Hat ihm wohl nicht geschadet ...    

Mehr...

---

Wir wünschen viel Erfolg beim Nachkochen!

---

Sie wollen in das Archiv unserer bereits verschickten Newsletter hineinschauen?  Dann ein beherzter Klick  HIERHIN .  Und auch in der Rubrik "Gastro-Zitate" hat sich einiges angesammelt. Reinschauen lohnt sich!  >  http://ninas-kochlust.de/category/gastro-zitate

---