Nina Thomas und Bernd Kliebhan  wünschen viel Spaß beim Anschauen!

Die heutige Etappe der Tour de France führt im Baskenland hinauf auf den Col de la Pierre St. Martin - und dieser Zielort ist in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: für Höhleninteressierte ist "Pierre St. Martin" eine der berühmtesten, geradezu legendären Karstlandschaften der Welt. Und kulinarisch gibt es hier ein verborgenes Juwel: "Les cochons du berger" - die Schweine der Schäfer, die hier in den Karrenfeldern frei herumspazieren können und von uns deshalb den Spitznamen "Karrenschweine" bekamen. In der kulinarischen Fachliteratur wurden diese Tiere bislang unseres Wissen noch nie gewürdigt - was wir hiermit nachholen wollen:

Die glücklichen Schweine von Pierre St. Martin

Auf einer Wanderung zu den Karrenfeldern am Pic d´Anie laufen uns die vielleicht glücklichsten Schweine der Welt über den Weg. Die Schweinehaltung ist auf den Schäfereien in den Pyrenäen ein Nebenprodukt der Käseproduktion. Die Schweine bekommen die Molke - "le petit lait" - und spazieren ansonsten frei in der Karstlandschaft herum. Die Qualität dieser "Karrenschweine" ist sicherlich erstklassig - doch …

Mehr...

---