Törtchen aus Lissabon – „Pasteis de Nata / Pasteis de Belém“

Wer Lissabon besucht kommt an dieser Spezialität nicht vorbei: an den legendären Blätterteig-Törtchen mit Pudding-Füllung, den „Pasteis de Nata“ oder „Pasteis de Belém“. Das Original-Rezept der Mönche des Hieronymus-Klosters in Belém wird geheim gehalten, aber es kursieren im Internet diverse … Weiterlesen

Versunkener Apfelkuchen / versunkener Aprikosenkuchen

Ein altes Familienrezept für einen wunderbaren Kuchen, den man entweder mit Aprikosen oder Äpfeln belegen kann. Zutaten: 250 gr Mehl, gesiebt 150 gr Zucker 150 gr Butter, zimmerwarm Backpulver Vanillezucker 4 Eier geriebene Zitronenschale 1 Prise Salz gemahlene Nüsse oder … Weiterlesen

Brot aus dem Holzofen

Der Anstoß für den „großen Backtag“ kam von unserem Freund Steve.  Er wollte  verschiedene Sauerteig-Rezepte ausprobieren und so wurde am Karfeitag unser Backofen angeheizt. Das Ergebnis übertraf die kühnsten Erwartungen:   Steve´s Focaccia und sein original kalifornisches „Sourdough bread“ waren … Weiterlesen

Olivenöl im Dessert?

Bei Olivenöl denkt man wohl zu allerletzt an Nachtisch. Und doch … Leonardo Brunetti hat uns gezeigt, wie gut Olivenöl in Feingebäck wie Windbeuteln verwendet werden kann. Sieht nicht nur toll aus sondern schmeckt auch hervorragend zu süßen Füllungen. Wer … Weiterlesen