Wolfram Siebeck: Modische Absurditäten

„Die Kochkunst entwickelt sich ständig, mal langsam, mal hektisch. In Zeiten der Hochkultur, also auf dem Weg zum Untergang der jeweiligen Zivilisation, hat sie – wie die Künste insgesamt – ihre schönste Entfaltung, mit den dazugehörigen modischen Absurditäten. Konservative mögen das beklagen; mir ist eine Portion überwürzte Dekadenz immer noch lieber als der fade Eintopf der Puritaner.“

Wolfram Siebeck: Kochen bis aufs Messer, Heyne-Verlag 1982

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.