Pizza-Party !! So gelingt die Pizza!


Die ersten Versuche …


Pizza extrem 2011 – mit André Großfeld und Evert Kornmeyer


und noch extremer … Pizza extrem 2012

Der Pizzateig  …

…  ist ein Thema, über das die Meinungen kräftig auseinandergehen.   Wir haben sehr gute Erfahrungen mit diesem Rezept gemacht:

Zutaten für Pizzateig

  • 500 g Hartweizenmehl (grano duro)
  • 500 g Mehl Tipo 00 (auch 405)
  • (oder 1000 g  Pizzamehl)
  • Hefe für 500 g Mehl, frisch oder getrocknet
  • 2 Tl Zucker
  • Salz
  • 2 EL Schweineschmalz
  • Olivenöl
  • Ca 500 ml lauwarmes Wasser

 

So geht´s :

  • Mehl in Küchenmaschine geben
  • Hefe mit ewas lauwarmen Wasser und Zucker anrühren, und mit einem Schwung auf das Mehl schütten
  • 10 Min stehen lassen, es entstehen die ersten Bläschen
  • Schweineschmalz schmelzen  (wer kein Schweineschmalz möchte nimmt etwas mehr Olivenöl)
  • Küchenmaschine auf kleiner Stufe kneten lassen
  • Schweineschmalz zusammen mit einem sehr guten Schuss Olivenöl und dem Salz  zum Mehl geben, dann das Wasser nach und nach dazugeben –  soviel, wie der Teig aufnehmen kann, um eine formfeste Masse zu ergeben, die sich vom Rand löst
  • Dann noch 10 Minuten auf höherer Stufe kneten
  • Abgedeckt mindestens  2 Std gehen lassen
  • Ungefähr 16 gleich große Kugeln formen und abgedeckt kühl stellen

 

Belag:

  • Teig mit den Händen oder dem Nudelholz ausrollen. Der Rand soll etwas dicker sein als die Mitte  (Fortgeschrittene werfen den Teigfladen  rotierend in die Luft – durch die Drehung wird die Pizza größer und dünner)
  • Gewürzte Tomatensoße dünn verteilen, Rand freilassen.  Mozarella draufstreuen und dann nach Geschmack belegen, nicht zu dick
  • Backen, bis ein schön knuspriger Rand entsteht
Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.