Hühnersuppe – Gesundheit auf dem Teller

Schon unsere Omas wussten: bei Erkältung hilft eine gute selbst gemachte Hühnersuppe. Die ist sehr einfach zu kochen und mindestens genauso wirkungsvoll wie das, was die Apotheke zu verkaufen hat. Und auch wenn man kerngesund ist: eine schöne Hühnersuppe ist im Winter immer eine gute Sache.

Wir brauchen:

  • 1 gutes frisches Suppenhuhn, vorzugsweise aus Freilandhaltung
  • Möhren, Sellerie, Pastinake, Staudensellerie, Lauch
  • 2 Lorbeerblätter
  • Petersilie
  • Thyminan
  • Peffer, Salz

 

Und so geht´s:

  • Suppengemüse in nicht zu kleine Stücke schneiden
  • Suppenhuhn mit Suppengemüse und Kräutern in kaltem, gesalzenem Wasser aufsetzen
  • gut 2 Stunden köcheln lassen
  • Huhn herausnehmen
  • Durch Sieb Abgiessen
  • Evtl. Fett abschöpfen
  • Abschmecken
  • Huhn zerteilen
  • Die Suppe mit Hühnerfleisch und Petersilie heiß servieren
Print Friendly, PDF & Email

Kommentare

Hühnersuppe – Gesundheit auf dem Teller — 1 Kommentar

  1. einfach wunderbar, so in Eurer Küche mit zu stehen, das ist ein wirklich echtes „virtuelles“ Erlebnis. Hoffe, es geht Euch Gut. Liebe Grüsse. Yvonne