Puten-Oberkeule mit Blumenkohl

Von Zeit zu Zeit kommen wir auf den Gedanken, dass etwas „Abspecken“ nicht falsch wäre. Dann ist eine Diät fällig – ein paar Wochen lang wenig Kohlehydrate, wenig  Fett, kein Alkohol.  Das ist sehr wirkungsvoll und geht sehr gut – vorausgesetzt, es kommt immer etwas Erfreuliches auf den Tisch.   Dieses Rezept macht das Abnehmen geradezu zum Vergnügen, denn es hat sehr wenige Kalorien und schmeckt umwerfend gut!

Putenbrust mit Blumenkohl

Wir brauchen (für 3-4 Personen)::

  • 1 Blumenkohl
  • 1 Puten-Oberkeule
  • Gewürzmischung für Geflügel (z.B. Chicken Rub)
  • Salz
  • Gemüsebrühe
  • etwas Kresse

 

Und so geht´s:

  • Von der Oberkeule die Haut und alles Fett entfernen. Salzen und mit Gewürzmischung einreiben.
  • In Schmortopf anbraten (für die Diät-Variante in Mineralwasser!).  Etwas Gemüsebrühe hinzugießen.  30-40 Min. im geschlossenem Schmortopf Schmoren (kommt auf die Größe der Oberkeule an).
  • Blumenkohl in mundgerechte Stücke zerteilen. Zu der 30-40 Min. geschmorten Oberkeule geben. Salzen und etwas  Gemüsebrühe zugeben. Weitere 20 Min. Schmoren. Den Blumenkohl von Zeit zu Zeit umwenden.
  • Oberkeule in Scheiben aufschneiden. Mit dem Blumenkohl anrichten. Mit Kresse bestreuen.
  • Fertig!

Das Rezept schmeckt auch hervorragend in der „Normal“-Variante jenseits aller Diäten.  Dann nimmt man zum Anbraten Fett und lässt die Haut dran.  Eine Beilage ist nicht nötig (finden wir) – das allein spart schon eine Menge Kalorien!

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.