„Vitello tonnato“ von Leo Brunetti / Villa Elisabetta, Cecina

Im April 2018 hatte ich erneut das Vergnügen, im Agrihotel „Villa Elisabetta“  unserem Freund  Leo Brunetti in der Küche über die Schulter zu schauen. Für die Freunde von „Ninas Kochlust“ erklärt er in diesem Video, wie er sein Vitello tonnato macht. Nachkochen lohnt sich! Hier das Rezept:

Leo Brunettis „Vitello tonnato“

Wir brauchen (für 4-6 Portionen):

  • 500 g Kalbsnuss
  • 200 g Thunfisch in Öl (Dose)
  • 20-40 g Anchovis in Öl
  • 50-80 g Kapern in Wasser (abgetropft)
  • 2 Handvoll Stangen-Sellerie, Karotte, Zwiebeln – alles kleingeschnitten
  • 200 g hausgemachte (!) Mayonnaise

 

Und so geht´s:

  • Gemüse in 2 l Wasser aufkochen, Fleisch hinzugeben
  • ca. 1 Stunde köcheln
  • Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen
  • Etwas Gemüse und Brühe abnehmen und in einen kleinen Topf geben, etwas einkochen
  • Thunfisch unterrühren, Anchovis und Kapern dazugeben, Im Mixer pürieren, kalt werden lassen.
  • 3/4 der Mayonnaise unterrühren
  • Abschmecken, ggf. Salz, Kapern, Mayonnaise dazugeben
  • Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Nebeneinander mit nur wenig Überlappung auf eine Platte legen. Tonno-Sauce daraufgeben, Platte schräg halten und langsam drehen, um die Sauce optimal zu verteilen.
  • Mit Kapern, Petersilie etc. dekorieren.

 

BUON APPETITO !

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.