„Ajo Blanco“ – Weiße Mandelsuppe mit Knoblauch

Ein südspanisches Rezept für heiße Tage. Diese weiße Mandelsuppe mit Knoblauch wird als Vorspeise kalt gegessen und passt damit genau in unsere inzwischen immer heißer werdenden Sommer.  Die Zubereitung ist schnell und einfach. Ganz wichtig: wir müssen für dieses Gericht keinen Ofen anwerfen!

Wir brauchen (als Vorspeise für 4 Personen):

  • 120 g geschälte Mandeln (und ein paar zur Dekoration)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 75 ml Olivenöl
  • ca 4 EL Sherryessig  (oder Weißweinessig)
  • 2 trockene Brötchen
  • 1/4 l Wasser
  • Salz, weißer Pfeffer
  • eine Handvoll helle Weintrauben

 

Und so geht´s:

  • Rinde von den trockenen Brötchen entfernen. Brötchen in Wasser einweichen.
  • Knoblauch schälen
  • Mandeln, Knoblauch und die Brötchen mit Olivenöl im Mixer pürieren
  • Wasser zugeben, durchrühren und mit Essig, Salz und weißem Pfeffer abschmecken
  • Suppe im Kühlschrank gut kühlen
  • Vor dem Servieren die Suppe noch einmal durchrühren und abschmecken. Auf dem Teller mit Mandeln und halbierten entkernten Trauben dekorieren. Einen Schuss Olivenöl obendrauf geben.

 

Wer die Suppe sofort essen möchte nimmt nut die Hälfte des Wassers und statt dessen Eiswürfel.

Mehr über Ajo Blanco gibt´s bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Ajoblanco

Guten Appetit!

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.