Das schnellste Huhn der Welt


Ein Klassiker der „schnellen Küche“, der etwas modernisiert heute noch immer gut ankommt.

 

Die Zutaten

  • 700 gr Hühnerteile (Haut entfernen)
  • 500 gr geschälte Tomaten aus dem Glas (Flüssigkeit nicht komplett verwenden)
  • ca 120 ml süße Sahne
  • ein kräftiger Schuss Noilly Prat
  • Paprikapulver scharf und edelsüß, Salz, evtl. Cayennepfeffer
  • Rosmarin, Thymian, Knoblauch

 

Und so geht´s

  • Von den Hühnerteilen die Haut entfernen.  Hühnerschenkel zerteilen.
  • Hühnerteile salzen und mit Paprikapulver (scharf und edelsüß) und  evtl. Cayennepfeffer würzen
  • Teile in Butter und Olivenöl mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch anbraten
  • Mit Noilly Prat oder einem anderen trockenen Wermut ablöschen
  • Geschälte Tomaten hinzugeben (die Flüssigkeit nur zum Teil)
  • 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann 5 Minuten ohne Deckel weiterköcheln, um die Sauce zu reduzieren
  • Sahne hinzugeben, einige Minuten weiterköcheln lassen
  • Abschmecken, aus der Sauce größere Kräuterzweige und Knoblauchzehen herausfischen, servieren

 

Dazu schmeckt  am Besten  frisches Baguette.

 

Musik: J.S.Bach  Partita No. 1  BWV 825 – Piano: Chiara Bertoglio http://www.chiarabertoglio.com Mille gracie, Chiara!

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.