„Nudeln auf deutsch“ – Spaghetti-Gemüse-Auflauf


Vermutlich würde es italienischen Köchen oder Köchinnen nicht im Traum einfallen, Spaghetti in dieser Zubereitungsart auf den Tisch zu bringen. Doch nördlich der Alpen darf man sich im Umgang mit Pasta vielleicht etwas mehr herausnehmen …

pasta-tedesca-mod2 pasta-tedesca1

Für den Spaghetti-Gemüse-Auflauf (für 6 Personen) brauchen wir:

  • 350 gr Spaghetti
  • 380 gr Hackfleisch  (alternativ für die vegetarische Variante: Soja-Granulat)
  • 2 Paprika
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Knolle Fenchel (oder anderes Gemüse nach Geschmack)
  • 4 Eier
  • 100 gr Schlagsahne
  • 100 gr Milch
  • 100 gr Schmand (Sauerrahm)
  • Olivenöl
  • 4 TL Pesto
  • 1 Zweig Rosmarin
  •  1 Hand voll Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 200 gr geriebener Emmentaler
  • 100 gr Mozzarella

 

Und so geht´s:

  • Gemüse putzen und in Stücke schneiden
  • Olivenöl in großer Pfanne erhitzen
  • Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Rosmarin dazu
  • Hackfleisch dazu
  • Gemüse dazu,  2 Minuten unter Wenden braten
  • Pesto, Tomatenmark und Thymian untermischen
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Spaghetti in großem Topf knapp al dente kochen und gut abtropfen
  • flache Form mit Öl ausstreichen
  • Spaghetti in Form ausbreiten  und Gemüse-Fleisch-Mischung darauf verteilen
  • Eier, Sahne, Milch und Schmand mit Pfeffer und Salz verquirlen und die Form damit auffüllen
  • mit geriebenem Emmentaler bestreuen, Mozzarella in Scheiben schneiden und auflegen
  • Bei 180 Grad  im Backofen 30 Minuten backen, dann ist das Gemüse noch bissfest

 

Für Eilige die Kurzfassung des Videos:

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.