Zucchini-Rezepte – Ideen zur „Zucchini-Schwemme“

Im Garten wachsen die Zucchini in diesen Tagen in atemberaubendem Tempo. Und eh man sich versieht sind einige Exemplare über die kulinarisch optimale Größe hinausgewachsen. Hier ein einfaches Rezept, wie zu groß geratene Zucchini wohlschmeckend verwendet werden können:

Zucchini-Gratin

Zutaten:

  • 2 kg Zucchini
  • 200 gr Frischkäse
  • 180 gr. geriebenen Emmentaler
  • 2 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Mondamin
  • Muskatnuss, Pfeffer, Salz

 

So geht´s:

  • Zucchini grob raspeln (bei größeren Exemplaren vorher die Kerne entfernen) und mit einer Kartoffelpresse oder einem Tuch ausdrücken
  • mit Frischkäse, geriebenem Käse, einem Schuss Olivenöl und den Eiern in der Küchenmaschine verrühren
  • 1 TL Mondamin hinzugeben
  • mit geriebener Muskatnuss würzen und mit Pfeffer und Salz abschmecken
  • in eine Form geben (kann ungefettet sein) und bei 200 Grad im Backofen ca. 30 Min. goldbraun werden lassen
  • Schmeckt heiß, lauwarm oder kalt – ganz nach Belieben.

 


Auch sehr gut ist die Zucchini-Frittata:


Ein Superrezept, wenn im Garten die Zucchini-Schwemme beginnt. Die Zutaten lassen sich nach Belieben variieren, so dass jede Frittata anders schmeckt. Immer mit dabei: Eier. Ansonsten kommen in diesem Rezept vor: Lauchzwiebeln, Lauch, Paprika, gekochtes Rindfleisch, Rosmarin, geriebener Parmesan-Käse und Fenchelsamen.


Zucchini-Pasta mit Pesto al Finocchietto

Ein ganz fixes Rezept für die Zucchini-Zeit: Pasta, Fenchelpesto, Zucchini. Wilder Fenchel und Zucchini sind ein Traumpaar. Und das Pesto al Finocchietto eine der besten Innovationen von La Vialla!

zucchini-finocchietto1

zucchini-finocchietto2


Dieses Zucchini-Rezept geht wirklich unglaublich schnell und schmeckt hervorragend!

Zutaten

  • Zucchini
  • eine Handvoll Spaghetti di Chitarra
  • einige Löffel Pesto al Finocchietto
  • Olivenöl
  • frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

gut-vialla2

Und so geht´s

  • Spaghetti in kochendem gesalzenem Wasser „al dente“ kochen
  • klein gewürfelte Zucchini in einer Pfanne in Olivenöl anschwitzen und mit Pesto al Finocchietto garen (nicht zu lang, die Zucchini sollen nicht zu weich sein sondern noch „Biss“ haben).
  • Ggf. etwas vom Nudelwasser zugeben, damit das Ganze nicht zu trocken ist
  • Nudeln auf Teller geben, Zucchini darüber, mit Parmesan bestreuen – Fertig!

 

 

Weitere Zucchini-Rezepte:
zucchini

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.