Marinierte Spare Ribs vom Grill


Sommer ist Grill-Saison! Spare Ribs kommen immer gut an, doch wir finden sie am besten, wenn sie mariniert und vorgegart auf den Grill kommen. Das macht etwas mehr Arbeit im Vorfeld, doch das Ergebnis ist wirklich überzeugend!   (ABER  :  noch viel besser schmecken Spare Ribs aus dem Holzbackofen (bzw. vom Grill mit indirekter Hitze).  Hier unsere Erfahrungen mit einem Rezept aus der Grill-Szene:  http://ninas-kochlust.de/spareribs-aus-dem-holzbackofen  )

Die Zutaten:

  • 2 kg Schälrippchen
  • 200 ml Ketchup
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2-3 EL Honig
  • 2 EL grober Senf
  • Salz
  • Ein paar Spritzer scharfe Sauce
    (z.B. Suicide-Sauce aus dem Odenwald oder Susie´s Hot Sauce aus Antigua)
  • Evtl durchgepresste Knoblauchzehen

 

Und so geht´s :

  • Die Rippchen in mundgerechte Stücke schneiden
    (eine oder zwei Rippen aneinander)
  • Ca 30 – 45 Min kochen, bis sie weich sind
  • Abgiessen und abkühlen
  • In der Zwischenzeit die Marinade rühren, nach Geschmack verändern:
    schärfer, süsser, mit oder ohne Knoblauch.
  • Die abgekühlten Rippchen in eine Plastiktüte füllen und mit der Marinade übergiessen. Hin und her bewegen, damit die Sauce überall hinkommt. Bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank legen. Dabei immer mal umdrehen.
  • Dann ab auf den Grill, aber nicht zu lange!

 

Wollt Ihr mehr  wissen über scharfe Saucen?  Dann empfehlen wir diesen Film:

Some like it hot – how to make pepper sauces from MrWadadli on Vimeo.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.