Spargel mit Gnocchi und Gorgonzola-Sauce

In der Spargelzeit kommt bei uns mehrmals in der Woche dieses wundervolle Gemüse auf den Tisch, und es wird uns nie langweilig, denn Spargel ist   ausgesprochen vielfältig.  Falls Ihr auf der Suche nach neue Spargel-Rezepten seid: hier ein Rezept, das ich mir vor Kurzem ausgedacht habe und das uns sehr gut geschmeckt hat.

Weißer Spargel mit Gnocchi und Gorgonzola-Sauce

Wir brauchen (für 3-4 Personen):

  • 1 kg Spargel
  • 350 g Gnocchi (kann man selbst machen  – aber mit einem guten Convenience-Produkt geht es auch)
  • 200 ml süße Sahne
  • 90 g Gorgonzola picante
  • Butter, Olivenöl zum Anbraten
  • 1 kleine Kelle Spargel- oder Gemüsebrühe
  • 2 Stängel Salbei

 

Und so geht´s:

Spargel waschen, schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden – Spitzen extra.

Stücke in Butter anschwenken, Spargelbrühe zugeben, salzen, 10 Min. köcheln, dann Spitzen dazugeben, ca 5 Minuten weiter köcheln..

Sahne erhitzen, Gorgonzolawürfel darin schmelzen lassen, gut verrühren und etwas einkochen.

Einige Salbeiblättchen in Olivenöl frittieren, auf Küchenkrepp entfetten und beiseite stellen.

Die anderen Salbeiblättchen fein schneiden.

Gnocchi nach Packungsbeilage kochen. In das knapp gar gekochte Spargelragout geben, unterheben, vermischen und abschmecken, 2 -3 Minuten köcheln, damit sich die Aromen verbinden.

Frischen klein geschnittenen Salbei unterheben.

Beim Anrichten mit frittierten Salbeiblättchen dekorieren.

 

Guten Appetit!

 

Print Friendly, PDF & Email

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.